Jugend-Redewettbewerb 2017

Das war der 65. Bundesjugendredewettbewerb 2017!

Bereits zum dritten Mal begleitete das Österreichische Jugendportal den Bundesjugendredewettbewerb medial und berichtete live vom Finale in Wien. Auch heuer gab es wieder eine enorme Themenvielfalt bei den Reden – so divers wie die jungen Menschen, die mit ihrer Sprachgewandtheit und ihren Standpunkten Jury und Publikum überzeugten!

Doch wer waren die Besten der Besten? Wir präsentieren euch hier die Gewinnerinnen und Gewinner in allen Kategorien - Klassische Rede, Spontanrede und Neues Sprachrohr.

Ihr möchtet mehr sehen? Viele weitere Fotos und auch Videos vom Bundesendbewerb findet ihr auf unserer Facebookseite sowie auf Instagram.

We proudly present: die Gewinnerinnen und Gewinner 2017!

Kategorie "Klassische Rede - 8. Schulstufe":

Anna Sophia Tschuggnall

1. Platz: Anna Sophia Tschuggnall aus Tirol / Thema: Normalität

2. Platz: Helena Autischer aus Salzburg / Thema: Gedanken zur Zeit

3. Platz: Christina Hochwarter aus dem Burgenland / Thema: Frauen in meiner Kirche

 

Kategorie "Klassische Rede – Polytechnische Schulen":

Louisa Müller

1. Platz: Louisa Müller aus Wien / Thema: Dein Problem - Mein Problem

2. Platz: Julija Aleksic aus Tirol / Thema: Schweigen war gestern - Mund auf für die Menschlichkeit!

3. Platz: Niko Meitz aus dem Burgenland / Thema: Sauerei - Kein Raum für Menschlichkeit

 

Kategorie "Klassische Rede – Mittlere Schulen":

Nicoletta Tosato

1. Platz: Nicoletta Tosato aus Tirol / Thema: Wege durch die Pubertät und wie ich zu dem werde, der ich sein will

2. Platz: Theresa Rettenwender aus der Steiermark / Thema: Herausforderungen in der Landwirtschaft

3. Platz: Leonore Wösner aus Oberösterreich / Thema: Zwillinge - tatsächlich ein Spiegelbild?

 

Kategorie "Klassische Rede – Berufsschulen":

 Johanna Ladner

1. Platz: Johanna Ladner aus Tirol / Thema: Empört euch

2. Platz: Jennifer Oberegger aus Kärnten / Thema: Alte Kisten voller Geschichten

3. Platz: Mario Golser aus Salzburg / Thema: Sinn des Lebens

 

Kategorie "Klassische Rede – Höhere Schulen":

Antonia Pawel

1. Platz: Antonia Pawel aus Wien / Thema: Das österreichische Schulsystem

2. Platz: Lea Riml aus Tirol / Thema: Feminismus und Sexismus

3. Platz: Aaron Dorner aus Vorarlberg / Thema: Todesstrafe 

 

Kategorie "Spontanrede":

Jonas Schneider-Beron

1. Platz: Jonas Schneider-Beron aus Wien / Thema: Freizeit, Schule und Arbeitswelt

2. Platz: Aaron Dorner aus Vorarlberg / Thema: Religion, Sekten und Weltanschauungen

3. Platz: Peter Tirler aus Südtirol / Thema: Religion, Sekten und Weltanschauungen

 

Kategorie "Neues Sprachrohr":

Anna Schober

1. Platz: Anna Schober aus Salzburg / Thema: Fassadenmensch

2. Platz: Maren Michl aus Kärnten / Thema: Identität

3. Platz: Katja Böhm aus Niederösterreich / Thema: Selbstbewusstsein

 

>> Das war der 64. Bundesjugendredewettbewerb 2016.

>> Das war der 63. Bundesjugendredewettbewerb 2015.

 

 

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 14.12.2017 bearbeitet.

Partner