Sucht

Angebote gegen die Abhängigkeit

Viele Jugendliche probieren Alkohol, Nikotin und Drogen aus. Das muss nicht, kann aber zum Problem werden. Denn legale wie illegale Substanzen können abhängig machen. Ab wann beginnt eine Sucht? Wie gefährlich sind welche Drogen? Welche Folgen hat eine Suchterkrankung? Was ist, wenn Einkaufen, Spielen oder Abnehmen zur Sucht werden? Was kannst du tun, wenn du dich von einem Suchtmittel oder Suchtverhalten befreien willst?

Information und Hilfestellung findest du auf folgenden Websites:

Ganz Österreich

Anton-Proksch-Institut

Die Arbeit des Anton-Proksch-Instituts umfasst drei Bereiche: Die Behandlung von Alkohol-, Medikamenten-, Drogen- und anderen Abhängigen, die Forschung sowie Fort- und Weiterbildung für alle Bereiche zum Thema Sucht. Die Website bietet dir ausführliche Informationen zu allen Formen von Suchterkrankung und zu den Therapieprogrammen des Instituts.

Bundesministerium für Finanzen: Spielerschutz

Das Webportal des Bundesministeriums für Finanzen bietet Überblick über sämtliche Spielerschutzeinrichtungen. Über eine Österreichkarte erhältst du Zugriff auf Infos zu Hilfsangeboten, Beratungsstellen, ambulanten und stationären Einrichtungen zur Suchtprävention in allen Bundesländern.

Bundesministerium für Gesundheit: Sucht

Im Webportal des Bundesministeriums für Gesundheit kannst du dich allgemein über Sucht, Alkohol, Drogen und Tabak informieren. Du findest hier auch aktuelle Daten, Broschüren, Gesetzestexte sowie österreichische Einrichtungen im Bereich Suchtmittel.

ChEckIt!

Hier findest du laufend aktualisierte Darstellungen zu allen psychoaktiven Substanzen. Wenn du selbst am Thema Drogen interessiert bist oder Drogen konsumierst, kannst du anonym und kostenlos Online-Beratung für dich nutzen. In der homebase in Wien kannst du persönlich vorbeischauen und dich beraten lassen. ChEckiT! hilft auch bei allen Schwierigkeiten & Problemen die damit zusammenhängen können. Die Angebote richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene.

Emmaus - Jugendsuchtberatung St. Pölten

Die Jugendsuchtberatung Emmaus steht dir in schwierigen Situationen zur Seite. Wenn du Fragen über Wirkung und Risiken von Suchtmitteln oder süchtigem Verhalten hast, kannst du dich beraten lassen. Das Beratungsangebot ist freiwillig, anonym und kostenlos.

feel-ok.at: Alkohol, Cannabis, Rauchen

Wie viel Alkohol ist unbedenklich? Wann sollte besser darauf verzichtet werden und wie handelt man bei einem Notfall? Mit dem Alkohol-Check-Test kannst du deinen Alkoholkonsum einordnen. Mit dem Cannabiskonsum-Check erfährst du, ob dein Konsum risikoreich ist. Rauchfrei werden: Wie geht das? Das Rauchstopp-Programm von feel-ok.at zeigt es dir.

GESUNDHEIT.gv.at: Rauchstopp

Rund ein Drittel der Österreicherinnen und Österreicher über 15 Jahre greift täglich zur Zigarette. Besonders hoch ist der Anteil jugendlicher Raucherinnen und Raucher. Bei vielen Menschen ist das Verlangen bereits zur Sucht geworden … Das öffentliche Gesundheitsportal Österreichs liefert Argumente und Angebote, die helfen, die Finger vom Glimmstängel zu lassen.

Grüner Kreis

Der Grüne Kreis bietet professionelle Hilfe bei Abhängigkeitsproblematiken. Der Verein ist Österreichs größte gemeinnützige Organisation im den Bereichen Prävention, Angehörigenarbeit und Therapie von Sucht. Die Website bietet Fragen und Antworten zum Thema Sucht im Allgemeinen und zur Suchtbehandlung im Grünen Kreis.

HELP.gv.at: Sucht und Recht

In Österreich ist der Umgang mit Suchtgiften und psychotropen Stoffen eingeschränkt. Das gilt für den Erwerb und Besitz, die Erzeugung, Beförderung, Ein- und Ausfuhr, das Anbieten, Überlassen und Verschaffen sowie den Anbau diverser Pflanzen. Die Einschränkungen sind im Suchtmittelgesetz geregelt. Genaue Infos zum Kapitel Sucht und Recht hat hier HELP.gv.at für dich.

Info Dealer

Info Dealer ist das Internetportal des Instituts Suchtprävention. Hier findest du Infos zu den Themen Alkohol, Nikotin, Cannabis und andere Substanzen, sowie Erfahrungen und Tipps zum Konsum und zu Wirkungsweisen, rechtliche Infos, Beratungsangebote oder nützliche Links, die vertiefende Informationen beinhalten.

Institut Suchtprävention – pro mente OÖ

Das Institut Suchtprävention von pro mente Oberösterreich ist ein Kompetenzzentrum für alle Fragen zu Prävention, Sucht und Drogenpolitik. Auf der Website findest du ausführliche Infoseiten, die grundlegendes Wissen zu Suchtformen und Suchtmitteln vermitteln.

K.O.-Tropfen: Informationsoffensive

K.O.-Mittel werden in Discos oder bei Partys heimlich Getränken beigemischt, um die Opfer wehrlos zu machen. Ihre Wirkung ist, besonders in Kombination mit Alkohol, unkalkulierbar und lebensgefährlich. Auf der Webseite des BMBF erfährst du, wie du dich vor K.O.-Tropfen schützen kannst und du findest viele weitere Informationen zum Thema.

Neue Psychoaktive Substanzen (HELP.gv.at)

Ein neues Gesetz verbietet den Handel mit chemisch veränderten Substanzen, die psychoaktive Wirkungen hervorrufen („Legal Highs“, „Poppers“, „Spice“ usw.). Die Bestimmung soll die Verbreitung dieser synthetisch hergestellten Stoffe, deren Risiken und Wirkungen nicht einzuschätzen sind, unterbinden.

Österreichisches Schulportal: Essstörungen

In der umfangreichen Eduthek des Österreichischen Schulportals findest du unter anderem auch fachspezifische Broschüren und gute Linktipps zu den Themen Magersucht, Ess-Brechsucht, Esssucht und andere Essstörungen.

Rat auf Draht: Sucht

Wie gehst du mit Medikamenten um? Was ist Kaufsucht genau? Warum ist Rauchen ungesund? Weißt du eigentlich, was Alkohol mit dir macht? Fragen über Fragen … Der Notruf für Kinder und Jugendliche Rat auf Draht hat auf seiner Website gute Antworten und viele Tipps rund ums Thema Sucht für dich.

Rauchertelefon

Hast du genug vom blauen Dunst? Willst du wissen, warum du immer noch rauchst? Dann bist du beim Rauchertelefon richtig. Dieses Projekt und die Website werden von der niederösterreichischen Gebietskrankenkasse betrieben. Hier erfährst du, wo und wann du anrufen kannst. Außerdem findest du auch jede Menge Tests, Tipps und Tricks zum Rauchstopp für Jugendliche.

Niederösterreich

Suchtprävention NÖ

Die Fachstelle für Suchtprävention NÖ und die Suchtkoordination NÖ widmen sich der Bewusstseinsbildung zum Thema Sucht, sie bieten Information zu Beratungsstellen und führen suchtvorbeugend Maßnahmen und Projekte durch.

Oberösterreich

Infodealer

Das Projekt Infodealer des Instituts Suchtprävention von pro mente richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene. Auf der Website kannst du Selbsttests zu den Themen Sucht und Drogen machen und einen Infocorner aufsuchen. Du erhältst Tipps, rechtliche Infos, findest Beratungsangebote und nützliche Links.

 

Tirol

InfoEck – Jugendinfo Tirol: Sucht & Drogen

Auf dieser Webseite des InfoEck – Jugendinfo Tirol findest du Links zu Beratungsstellen und Infos zu Drogen-, Alkohol-, Medikamenten-, Spiel- und Internetsucht und Essstörungen.

Wien

wienXtra-jugendinfo: Sucht & Drogen

Alkohol, Cannabis, Internet- und Computerspielsucht, Glücksspiel, Kaufsucht, Essstörungen … Die wienXtra-jugendinfo hat online umfassende Infos und hilfreiche Webtipps zum Thema Sucht & Drogen für dich.

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 14.12.2017 bearbeitet.

Partner