Safer Surfen

Sicher im Netz unterwegs

Firewall, Spam, Phishing, Online-Spiele, Datenschutz oder Urheberrechte im Internet – du kannst mit diesen Begriffen und Themen wenig anfangen? Du möchtest mehr darüber erfahren? Du hast schon unangenehme Überraschungen im Web erlebt? Oder du willst wissen, wie du diese vermeiden kannst?

Damit du sicher im Netz unterwegs bist, hier einige Webtipps. Auf diesen Sites findest du Infos, Hilfe und Beratung rund ums Safer Surfen:

Ganz Österreich

AK.portal: Datenschutz

Viele Tipps für mehr virtuelle Sicherheit bietet das Portal der Arbeiterkammern. Hier findest du etwa hilfreiche Infos zu Datenfallen und Datenspuren, Cybermobbing und Privatsphäre in sozialen Netzwerken.

Chatiquette

Überall, wo Menschen aufeinander treffen, sind gute Umgangsformen erforderlich. Auch im Netz macht der Ton die Musik. Begegnest du anderen Surfenden freundlich und respektvoll, werden sie dich ebenfalls so behandeln. Diese informellen Regeln im Netz werden „Netiquette“ genannt. In Chats ist von „Chatiquette“ die Rede. Empfehlungen dazu hat die deutsche Website chatiquette.de.

feel-ok.at: Cybermobbing

Auf feel-ok.at erhältst du Tipps, wie du mit Cybermobbing am besten umgehst und wie du es vermeidest. Bist du ein Web-Profi? Mach den Test! Cybermobbing, Cyberbullying, Phishing, hier werden schwierige Wörter einfach erklärt. Und andere Jugendliche zeigen dir in Videoclips mögliche Risiken von sozialen Netzwerken.

HELP.gv.at: Internet sicher nutzen

Gute Tipps für ein sorgenfreies Surfen hat HELP.gv.at. Vom sicheren Einkaufen im Internet über Phishing und Spam bis zu Cyberstalking und Online Gaming findest du hier alle nützlichen Infos.

ISPA Stopline

Die Internet Service Providers Austria (ISPA) betreiben eine Meldestelle für illegale Inhalte im Internet. Wer im Netz zum Beispiel auf Kinderpornografie oder neonazistisches Material stößt, kann dieses der Stopline anonym melden.

NoHateSpeech Movement

Mach' mit beim internationalen „No Hate Speech Movement“! Im März 2013 startete die vom Europarat initiierte Kampagne „NoHateSpeech Movement. Young people combating hate speech online“. Jugendliche in Europa setzen sich für ein respektvolles Miteinander im Netz ein. Hass, Cyber-Mobbing und Rassismus dürfen in unser aller Online-Leben keinen Platz haben.

Rat auf Draht: Was tun gegen Cybermobbing?

Im Internet werden Lügen über dich verbreitet? Andere stellen peinliche Fotos von dir ins Web? Oder knacken deine Passwörter, um dann unter deinem Namen unfreundlichen Mails an deinen Bekannten zu versenden? Wie du dich vor Cybermobbing schützen kannst, erfährst du hier beim Notruf für Kinder und Jugendliche Rat auf Draht.

Saferinternet.at

Die Annahme, dass Freizeit und Kultur in erster Linie bei Veranstaltungen und in Vereinen stattfindet, ist ja wohl schon ein wenig veraltet. Wie viel Zeit verbringt man auf Konzerten und wie viel im Netz? Eben! Aber nicht jede/r muss bzw. soll alles über dich wissen. Wie du deine Privatsphäre schützt, erfährst du hier.

Sicher im Internet

Um die Nutzung des Internets sicherer zu machen, haben sich Partner aus Politik und Wirtschaft zu dieser österreichweiten Allianz zusammengeschlossen. Auf der Website erfährst du etwa, wie du ganz einfach in drei Schritten deinen PC schützen kannst.

Stay online, stay safe

So surftst du sicher: Damit du im Web keine unangenehmen Überraschungen erlebst, hat die Plattform Saferinternet.at die wichtigsten Tipps für Jugendliche aufgelistet.

watch your web

Wie wäre es, wenn deine Bilder überall im Web rumschwirren? Wem kannst du im Netz Geheimnisse erzählen und wer kriegt das sonst noch mit? Merkt sich das Internet alles, was du jemals geschrieben hast? Antworten auf diese Fragen gibt dir die deutsche Plattform watchyourweb.de. Es erwarten dich hier Video-Clips, ein Web-Test und viel gute Tipps für sicheres Surfen.

Zum Thema passende Youth Reporter Artikel

@jugendportal auf Instagram

Jugendportal.at wurde zuletzt am 14.12.2017 bearbeitet.

Partner